Sie sind hier: News
Zurück zu: Startseite
Allgemein: Impressum

Suchen nach:

News

News

Hier finden sie die aktuellen Änderungen und Einträge dieser Homepage auf einen Blick.
Abonieren Sie unseren RSS Feed und lassen sich über aktuelle Änderungen informieren.


RSS Feed RSS Feed der Bubbelsbröder aus Bad Münstereifel abonieren

Anmelden

Montag, 5. August 2013 - 10:42 Uhr

Ein Neuanfang für die "Bubbelsbröder"

Erstellt 04.08.2013
Nach langem Bangen um den Nachwuchs ist es dem „KVM Bubbelsbröder" gelungen, einen neuen starken Vorstand zu wählen. Mit einem dreifachen „Bubbel - Bubbel“ wurde Christoph Hillers nach seiner Wahl von den 33 anwesenden Mitgliedern als neu gewählter Vorsitzende des Vereins begrüßt. Von Hubert Jost

Nach langem Bangen um den Nachwuchs ist es dem „KVM Bubbelsbröder" gelungen, einen neuen starken Vorstand zu wählen und damit den Weg in die Zukunft des Bad Münstereifeler Karnevals zu sichern. Mit einem dreifachen und besonders kräftigen „Bubbel - Bubbel“ wurde Christoph Hillers nach seiner Wahl von den 33 anwesenden Mitgliedern als neu gewählter Vorsitzende des Vereins begrüßt und nahm seinen Platz am Tisch des Vorstandes ein. Der glücklich verheiratete Vater von drei Kindern im Alter von fünf Monaten bis sieben Jahren bedankte sich bei seiner Antrittsrede sowohl für die gute Arbeit des scheidenden Vorstandes, als auch für dessen Angebot, die jungen Vorstandsmitglieder mit ihren Erfahrungen bei der neuen Aufgabe zu unterstützen.

„Mein Bestreben ist es, den Karneval in Bad Münstereifel zu stärken und auch unseren Kindern das Karnevalsleben zu ermöglichen“, beschrieb Hillers in dieser Ansprache seine persönlichen Ziele als Vorsitzender. Sein Amtvorgänger Jörg Meyer, der die Jahreshauptversammlung eröffnet hatte, begründete seinen Rücktritt mit der mangelnden Akzeptanz in der Bevölkerung und der dadurch sinkenden Motivation in der Vereinsarbeit. Mit seinen Abschiedsworten beschrieb er noch einmal die Höhepunkte der letzten zehn Jahre in der Geschichte der „Bubbelsbröder“ und hob die letzte Sessionseröffnung am 11.11.2012 als wegweisend für die Zusammenarbeit mit anderen Vereinen hervor. Erstmals wurde anlässlich des 20-jährigen Jubiläums der Eifellandfunken Rot-Weiß-Schönau Mutscheid und des 40-jährigen Jubiläums der KG Mutscheid, der Karneval von allen Münstereifeler Karnevalsvereinen gemeinsam eröffnet. Auch der wiedergewählte Präsident der „Bubbelsbröder“, Robert Nolte, wies auf den großen Wert der Zusammenarbeit mit den anderen Vereinen hin.

Nolte, der schon seit 1997 das Amt des Präsidenten bekleidet, ging ebenfalls auf die notwendigen Veränderungen ein. Man müsse jetzt zwar neu aufbauen, könne aber die Leistungen des alten Vorstandes als Kapital mit in die Zukunft nehmen. Ähnlich äußerte sich auch das zweite wiedergewählte Vorstandsmitglied Martin Hergarten. „Wir müssen jetzt alle an einem Strang ziehen“, mahnte er. Hergarten kommt ursprünglich aus Köln und ist schon seit 1982 im Verein. Bereits seit 1983 arbeitet er mit Herz und Seele im Vorstand der „Bubbelsbröder“.

Um gemeinsam mit den anderen an einem Strang zu ziehen, ließ sich auch Dirk Isenburg als Beisitzer in den Vorstand wählen. Isenburg hatte viele Jahre an der Gestaltung und Leitung der Karnevalszüge mitgearbeitet und will seine Erfahrungen mit in das neue Gremium bringen.

Alle Mitglieder des neuen Vorstandes wurden ohne Gegenstimmen gewählt.

Quelle: rundschau-online

top

-- Keine Kommentare -- | Derzeit keine Einträge möglich


Montag, 5. August 2013 - 10:36 Uhr

Die Bubbelsbröder sind gerettet

Der Bad Münstereifeler Traditionsverein „Bubbelsbröder“ stand vor dem Aus. Der Vorstand hatte aufgrund mangelnden Rückhalts in der Bevölkerung seine Ämter niedergelegt. Nun geht es mit neuem Vorstand doch weiter.  Von Cedric Arndt

Turbulente Zeiten liegen hinter den Mitgliedern des Karnevalsvereins Münstereifel (KVM). Sah es noch vor kurzer Zeit so aus, als würden sich die "Bubbelsbröder" auflösen, können sie nach der Hauptversammlung am Freitag wieder zuversichtlicher in die Zukunft schauen.

Nach der Begrüßung der 33 anwesenden Mitglieder eröffnete der Vorsitzende Jörg Meyer die Sitzung mit einem Rückblick auf die Höhen und Tiefen der letzten zehn Jahre. "Die Erfolge werden immer unvergessen bleiben." Das größte Problem sei jedoch der mangelnde Rückhalt in der Bevölkerung gewesen. "Wenn man sich so viel Mühe mit den Vorbereitungen gibt und dann so wenig Besucher begrüßen kann, ist das eine echte Enttäuschung." Die sei der Hauptgrund für die Vorstandsmitglieder gewesen, die Ämter niederzulegen.

"Wir dürfen so viel Tradition nicht einfach sterben lassen"
Christoph Hillers

Lange Zeit wurden vergeblich Nachfolger für die verantwortungsvollen Posten gesucht, der Verein stand kurz vor dem Aus. Vergangene Woche wurde man dann doch fündig. Nach persönlichen Gesprächen erklärte sich Robert Nolte bereit, das Amt des Präsidenten zu übernehmen.

Er wurde bei der Versammlung ebenso einstimmig gewählt wie der Vorsitzende Christoph Hillers und dessen Stellvertreterin Kristina Kirchner. Kassenwart ist Bastian Franken, Dr. Bert Nolte besetzt den Posten des Schriftführers. Pressewartin ist Petra Schneider-Jonas, Martin Hergarten übernimmt die Komiteeleitung.

"Wir dürfen so viel Tradition nicht einfach sterben lassen", erklärte der neue Vorsitzende Hillers. "Ich möchte, dass unsere Kinder genauso mit den Freuden des Karnevals aufwachsen können, wie es uns damals vergönnt war, und darum gehe ich die Vorstandsarbeit mit Freuden an."

Nun wollen die Bubbelsbröder wieder voll durchstarten - in der Hoffnung, dass auch die Besucherzahlen in der kommenden Session wieder stimmen.

Quelle: KSTA

top

-- Keine Kommentare -- | Derzeit keine Einträge möglich


Montag, 11. Februar 2013 - 20:36 Uhr

Nachruf

Wir trauern um unseren Ehrenpräsidenten

Ewald Beier
* 12. 8 .1935 † 29. 1. 2013

Von Anbeginn des Vereins war Ewald eine der prägenden Persönlichkeiten des KVM-Bubbelsbröder.
Unvergessen bleibt vor allem seine Präsidentschaft in den Jahren von 1983 bis 1997. Die Gründung eines Bubbelsrates, dem er vorstand, bis es schließlich die nachlassende Gesundheit nicht mehr erlaubte, geht auf seine Initiative zurück.
Wir dürfen heute seiner in Dankbarkeit gedenken für sein Engagement im regionalen Karneval in Bad Münstereifel und darüber hinaus.

Lieber Ewald, neben diesem Dank, den wir Dir schulden, bist Du uns zum Vorbild geworden, wie man im Leid Geduld bewahrt. Nun hoffen wir, dass Du Deinen Frieden gefunden hast.

Jörg Meyer      1.Vorsitzender
Robert Nolte    Präsident

top

-- Keine Kommentare -- | Derzeit keine Einträge möglich


Samstag, 12. Januar 2013 - 18:41 Uhr

Spendenaufruf

Liebe Freunde des Karnevals,

alle Jahre wieder freuen sich Bürger und Gäste unserer Stadt auf den Karnevalszug, der am 10. Februar durch die Straßen der Stadt zieht. Auch für die Aktiven, die im Zug mitziehen, ist es ein großer Spaß, die Zuschauer am Straßenrand mit Kamelle, Strüßje und anderem Wurfmaterial zu beglücken. Schon seit längerem treffen sich die zahlreichen Gruppen, nähen Kostüme und bauen Karnevalswagen, um dann am Karnevalssonntag den Zuschauern zu zeigen, wofür sie wochenlang gearbeitet haben. Dass dies ehrenamtlich geschieht, ist dabei selbstverständlich.

Trotzdem geht es nicht ganz ohne Geld. Die Musikkapellen müssen bezahlt werden und auch sonst fallen Kosten an. Der KVM Bubbelsbröder als Veranstalter des Karnevalszuges in Bad Münstereifels Kernstadt muss für diese Kosten aufkommen, eine Verpflichtung die von Jahr zu Jahr mehr kostet. Ohne Spenden läuft da gar nichts. Leider ist das Spendenaufkommen bisher erschreckend gering. Deshalb wenden wir uns heute an Sie mit der Bitte, uns großzügig zu unterstützen.

Gerne möchten wir uns im Rahmen unserer Möglichkeiten erkenntlich zeigen. So erhält jeder Spender eine Spendenquittung. Wenn Sie uns 50 Euro oder mehr spenden, möchten wir uns außerdem mit einem historischen Orden aus unserem Fundus bedanken. Diese Orden heben sich durch ihre künstlerische Gestaltung von den Massenprodukten ab und sind echte Hingucker.

Was hält Sie jetzt noch vom Spenden ab? Ach ja, Sie brauchen ja noch eine Kontonummer. Hier ist sie:

KVM Bubbelsbröder e.V.
KSK Euskirchen
BLZ: 382 501 10
Kontonr.: 1304492

Wir grüßen Sie sehr herzlich mit einem dreifachen Bubbel-Bubbel und wünschen Ihnen viel Spaß in der kurzen Session 2012/2013

top

-- Keine Kommentare -- | Derzeit keine Einträge möglich


Samstag, 12. Januar 2013 - 18:39 Uhr

KVM-Gewinnspiel

KVM Bubbelsbröder verlost Eintrittskarten

Am 19. Januar 2012 veranstalten die Bubbelsbröder zum 2. mal die große KVM-Sitzung. Aus diesem Anlass hat ein Mitglied 20 Eintrittskarten gespendet, die jetzt verlost werden. Die Voraussetzung für die Teilnahme an der Verlosung ist die richtige Lösung eines Preisrätsels. Beteiligen kann sich jeder, der mal wieder an einer Karnevalssitzung mit einem tollen Programm teilnehmen möchte.

Zu beantworten ist folgende Frage:

„Die wievielte ‚Große KVM-Sitzung‘ wird es am 19.1.13 sein?“

Wer die richtige Lösung kennt, kann Sie per email mit Angabe des Absenders an den KVM senden (KVM-Gewinnspiel@web.de) oder eine Postkarte mit der Lösung an den KVM Bubbelsbröder, z. Hd. Robert Nolte, Hubertusweg 1,  53902 senden.

Wußten Sie schon,…
dass es das berühmte Fehlerteufelchen schuld war, wenn Sie beim Gewinnspiel des KVM Bubbelsbröder die in der Gießkanne angegebene E-Mail-Adresse nicht erreichten?
Sinnigerweise fehlte das „Minus“! Die korrekte Adresse lautet also: kvm-gewinnspiel(ät)web.de

Um den enttäuschten Mitspielern dennoch die Chance auf den Gewinn einer Eintrittskarte zur Großen KVM-Sitzung zu bieten, wird der Termin der Verlosung auf Montag, den 14. Januar verschoben.

top

-- Keine Kommentare -- | Derzeit keine Einträge möglich


Freitag, 4. November 2011 - 19:57 Uhr

Vereinsgeschichte Teil 2

Seit bestehen dieser Homepage findet man hier die Vereinsgeschichte über die ersten 25 Jahre des KVM.
Und genau seit dem ich diese Vereinschronik zum ersten Mal in den Händen hatte, war mir bewusst, wie wertvoll eine solche Chronik ist. Ich selbst gehöre nun einmal nicht zu den Jungs der ersten Stunde und fand es schon damals interessant zu lesen, wem wir diesen Verein zu verdanken haben und was die Bubbelsbröder in den vergangenen Jahren so alles durchlebt haben.
Also habe ich mich an Hans gewendet und ihn gebeten, für die Homepage die Vereinsgeschichte fortzuführen.

Kleine Gemeinheit - Die Geschichte Teil 2 wurde gleich mal mit auf dieser Seite angekündigt.

So haben der Autor der Vereinsgeschichte - Hans Trieschnigg - und der Webmaster dieser Seite - Detlef Riquier - eine eigene 
Begrüßungszeremonie.
Wo andere sich zur Begrüßung ein freundliches "Hallo" oder "Guten Tag" zurufen, begrüßten wir uns mit den Worten "noch nicht Ganz fertig" oder "und - was macht die Geschichte"....

Nicht das Hans keine Lust hatte, so eine Chronik bedarf halt einen enormen Zeitaufwand.

Tja, nun müssen wir beide uns etwas anderes zur Begrüßung ausdenken, Hans.

Pünktlich zum Sessinsstart erhielt ich nun zum 44jährigen die Vereinsgeschichte Teil 2 die Ihr ab heute hier findet.
Einen tollen Artikel hat Hans Trieschnigg da zu Papier gebracht.

Auf diesem Weg möchte ich mich ganz, ganz herzlich bei Hans für diese Vereinsgeschichte bedanken, in der viel Arbeit und Zeit steckt.

Euch wünschen wir viel Spass beim lesen.

Detlef Riquier

top

-- Keine Kommentare -- | Derzeit keine Einträge möglich


Mittwoch, 26. Oktober 2011 - 23:16 Uhr

KVM ändert den Sitzungstermin

Hinweis der KVM Bubbelsbröder

Da würde ich auch gerne hin gehen, aber ich muss am anderen Tag arbeiten“.
Dieser Aussage tragen in der kommenden Session 2011/2012 die Bubbelsbröder des KVM Rechnung und verschieben einen beliebten Termin.
Um allen die Möglichkeit zu bieten, nichts zu versäumen, wird die “letzte Sitzung im Rheinland“ nicht mehr statt finden.
Der Vorstand des KVM hat sich dazu entschlossen, das traditionsreiche Fischessen am Veilchendienstag zu verlegen.
Die ursprüngliche Sorge, ob in der Heinz Gerlach Halle eine gute Stimmung auf kommen würde, erwies sich im letzten Jahr als völlig unbegründet. Jeder der das letzte Fischessen verließ, bestätigte “das war eine tolle Veranstaltung!“ Von Sporthallen Charakter war nichts zu spüren.
Davon sollen sich in Zukunft auch all jene überzeugen können, die aus beruflichen Gründen der letzten Sitzung fern bleiben mussten.
Voller Stolz präsentieren die Bubbelsbröder zum ersten Mal seit Jahren

     AM SAMSTAG den 28.01.2012

eine hochkarätige KVM Sitzung
Ein Termin, den sich jeder Karnevalist schon einmal vormerken sollte.
Der Kartenvorverkauf startet am 02.11.2011.Wie in den letzten Jahren sind die Karten bei Lotto Toto Grell in der Wertherstraße in Bad Münstereifel zu erhalten.
Selbstverständlich wird es auch an diesem Abend  das leibliche Wohl nicht zu kurz kommen.
Auf der Speise Karte werden jedoch statt Fisch andere Schmankerl zu finden sein.
Ein weiterer Pluspunkt dürfte sein, dass die Veranstaltung nicht um 0.00 Uhr beendet werden muss.
So haben alle die Möglichkeit bis spät in die Nacht zu feiern und tanzen.

Der KVM freut sich auf einen stimmungsvollen Abend mit vielen Gästen

top

-- Keine Kommentare -- | Derzeit keine Einträge möglich


Ältere Beiträge

Anmelden