Sie sind hier: Kirschenmarkt
Zurück zu: Veranstaltungen
Weiter zu: Kirschenmarkt 2007 Kirschenmarkt 2008 Kirschenmarkt 2009 Kirschenmarkt 2010 Kirschenmarkt 2011 Kirschenmarkt 2012
Allgemein: Impressum

Suchen nach:

Kirschenmarkt


Traditionen zu pflegen, wird in unserer Kurstadt groß geschrieben. Zu den beliebtesten zählt zweifellos der Kirschenverkauf der „Bubbelsbröder“ zwecks Finanzierung eines Ausflugs der Senioren.

Der Kirschenmarkt

Mit diesem Markt knüpfen die Bubbelsbröder an eine Tradition aus dem 17. Jahrhundert an.

Eine wichtige Rolle spielte dabei der heilige Donatus, der in Bad Münstereifel besonders verehrt wird und an dessen Namensfest bis heute die Kirmes stattfindet.
Donatus genießt in Bad Münstereifel wegen eines Ereignisses anlässlich der Übertragung seiner Reliquien, besondere Verehrung.
Reliquien des Heiligen, der bei Gewittern und Unwettern um Fürbitte angerufen wurde, waren für die Münstereifeler Kirche bestimmt und wurden 1652 in einer Prozession nach dort gebracht.
Während dieser tobte ein schlimmes Gewitter, bei dem der begleitende Jesuitenpater Heerde schwer verletzt, und nach Gebeten der Gläubigen durch die Fürbitte des Heiligen wieder geheilt wurde.
Nach diesem Ereignis kamen in den folgenden Jahren noch viel mehr Wallfahrer nach Münstereifel, wo sie sich nach dem Besuch von Messen und Andachten auf dem Markt rund um die Kirche mit Lebensmitteln und Gebrauchsgütern eindeckten.
Auf dem Pilgermarkt rund um die Kirche wurden, der Übermittlung nach, vor allem Kirschen angeboten.

Die Bubbelsbröder veranstalten immer am zweiten Sonntag im Juli den traditionellen Kirschenmarkt, bei dem nicht nur Kirschen, sondern auch Kaffee und Kuchen, Getränke und Gegrilltes angeboten werden.
Während der Veranstaltung sorgt die Varia Sound Band für die musikalische Unterstützung.
Der Verkaufserlös dient zur Finanzierung der im September stattfindenden Herbstfahrt, bei der alle Mitbürger über 70 Jahre eingeladen sind.