Kindersitzung 2007








Am 4.2.2007 fand die Kindersitzung im Kurhaus statt. Wie in den letzten Jahren scharrte Christa Brück wieder einige Kinder um sich, um in mehreren Wochen der Vorbereitung lustige Sketche einzustudieren. Schon bei den Übungsnachmittagen gab es viel zu lachen. So schafften es die routinierten Akteure leicht, die kleinen und großen Besucher der Kindersitzung schnell mitzureißen. Waren die kleinen Besucher anfangs noch sehr gespannt, wenn zur Eingangsmoderation Ina Mahlberg und Leona Kremer als Putzfrauen aus dem Nähkästchen erzählten, so hielt es sie am Schluß kaum noch auf den Stühlen, als Alexander Münster, Annika Skolik, Fabia Rhede, Kaja Rhede, Denise Thelen und Eva Zumbé als Hündchen verkleidet eine Hundeschule darstellten. Auch die mitgebrachten Eltern und Großeltern amüsierten sich sehr, als Noa Schneiders einen strenger Lehrer miemte, der von seiner resoluten Mutter, hervoragend gespielt von Egzona Behrami, zurechtgewiesen wurde, weil er sein Butterbrot vergessen hatte. Es wurden längere Sketche aufgeführt, in denen unter anderem Denise Thelen als Hausschwein Emma von einem Fitnesstrainer (Noa Schneiders) für den nächsten Wettkampf schlank getrimmt wurde. Dies alles wurde kommentiert von der stolzen Bäurin Annika und der Urlauberin Fabia. Ein Loriot Sketch (sehr gut gespielt von Leona Kremer und Ina Mahlberg) für das ältere Publikum, sowie kurze gespielte Witze für das jüngere Publikum bildeten eine gelungene Mischung. Man sah die Darsteller Alexander Münster als Großmutter oder Andie Ruster als Pastor verkleidet, der einen kleinen Rüpel (Robin Carl) auf der Strasse zurechtwies. Die kleinen Besucher saßen auf dem Bühnenrand um nichts zu verpassen, wenn Patrick Carl, als verrückter Marktbesucher, einen Obstverkäufer (Alexander Münster) fast in den Wahnsinn trieb, weil er seine Bananenschale auffüllen lassen wollte. Die Bühne mußte von Moderatorin Ina Mahlberg immer wieder geräumt werden, wenn die Sketche von Tanzeinlagen der Dancing Kids aus Ellesheim, den Kindertanzgruppen aus Iversheim, sowie den Colour Girls aus Bad Münstereifel unterbrochen wurden. So ging auch dieses Jahr wieder ein sehr unterhaltsamer, karnevalistischer Nachmittag zu Ende, an dessen Ende als Höhepunkt eine Zaubershow von Leona Kremer präsentiert wurde. Ihr gelang es, das junge Publikum so in ihren Bann zu ziehen, dass man eine Stecknadel hätte fallen hören können.
Unter dem Eindruck der gelungenen Kindersitzungen der letzten Jahre, haben die Proben für die Kindersitzung am 27.01.2008 bereits begonnen. Sie wird dieses Mal im Katholischen Familienzentrum (Josefshaus) stattfinden. Die Akteure freuen sich auf ihren Besuch.




Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.




(C) 2006 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken