Kindersitzung 2010








Für Nachwuchs ist gesorgt

Wie stolz der KVM auf seinen Nachwuchs sein kann, zeigte sich wiedereinmal am 07.02 2010.
Es muß sich bei Klein und Groß rumgesprochen haben, wie hochwertig die Kindersitzung der Bubbelsbröder ist, denn der Saal des
St. Josefshaus war zum bersten voll.
Alle Sitzplätze und an den Wänden entlang die Stehplätze waren belegt und boten ein buntes Bild.
Das die Kindersitzung nicht nur die Pänz, sondern ganze Familien anlockt, ist unumstritten wieder einmal Christa Brück zu verdanken.
Was diese Frau , mit kleinsten Mitteln, für die Kinderauf die Beine stellt, ist eine Glanzleistung.
Das Frau Brück ein Händchen für Kinder hat, beweist sie nicht nur, in dem sie mit dem von Ihr zusammen gestellten Programm den Saal füllt, sondern auch darin, daß Sie sich vor Kindern die mitwirken wollen nicht retten kann.
Dadurch wird die nächste Generation Narren auf denWeg gebracht.

Seit November übten die Akteure freiwillig in der Turnhalle der Grundschule, um am Tag der Kindersitzung, routiniert wie die Großen, mit einer gehörigen Portion Selbstsicherheit auf der Bühne zu agieren.
Ob aus dem Bereich der Schule, beim Arzt, im Autohaus oder beim Eheberater, gekonnt wurden lustige Szenen nachgespielt.
Durch dieses bunte Programm aus Sketchen und Tänzen, führten in in diesem Jahr erstmals Fabia Rhede und Patrick Carl.
Wie alte Hasen, meisterten beide unvorhergesehene Programmänderungen, kümmerten sich um die Kleinsten und hatten das bunte Treiben im Saal jederzeit im Griff.
Von allen Seiten wurde Ihnen nach der Sitzung Respekt gezollt. Damit die Kinder nicht nur still sitzen mussten wurden zwischendurch immer wieder Mitmachspiele oder Bewegungslieder eingeschoben.
Es wurde jedoch auch einiges für`s Auge geboten.

Die Kleinsten des TVE, die Tanzmäuse, verzückten mit Ihrem Tanz den Saal. Als zweite Gruppedes TVE traten die Cracy Dancers auf. Schon altbewährt und zum festen Bestandteil der KVM Sitzungen gehörend, boten die Color Girls eine hervorragende Tanzdarbietung.

Die Stimmung im Saal war so gut, dass sogar das Herrenbalett sich spontan entschloss, gemeinsam mit der Tanzgruppe "Schwarze Blitze", einen Tanz aufzuführen, der eigendlich nur für das "Fischessen"gedacht war.
So wurde allen,ein abwechslungsreiches und buntes Programm geboten.

Alle die regelmäßig die Kindersitzung besuchen, waren sich einig, dass dies die beste Sitzung der letzten Jahre war.

Zu Recht stolz dürfen die Eltern der Akteure sein.

Am Ende einer 3 stündigen gelungenen Sitzung wurde Ihren Sprößlingender verdiente Kinderorden und der Vereinsorden, sowie ein Gutschein der Mandala Bücherstube überreicht.
Das bunte Programm in diesem Jahr verdankt der KVM, Kindern im Alter von 5-16 Jahre.
Mitgewirkt haben neben "Alten Hasen"auch kleine Nachwuchskünstler, die neben ihren Schulaufgaben, freiwillig, ihre oft umfangreichen Texte auswendig lernen.








Auf der Bühne standen:
Fabia Rhede, Kaja Rhede, Patrick Carl, Alexander Münster, Maxim Hündgen, Noa Schneiders, Julie Bazazi, Denise Thelen, Robin Thelen, Eva Zumbe, Sophie Zumbe, Jana Esser, Christina Esser, Lea Keßeler, Annika Keßeler, Inga Brachmann, Felix Nolte, Marie König, Franziska Ehlker, Johanna Ehlker und Christian Beier.
Man kann nur hoffen, dass Christa Brück, unterstützt vonHelmi Erken, Petra Mahlberg und Elke Carl, noch lange Spaß an Ihrer Aufgabe hat, denn dann ist den Bubbelsbrödern ein Höhepunkt in der Session gewiss.

Die "Bubbelsbröder"von Morgen,werden an dem nächsten Sonntag vor Karneval schon mal kräftig feiern.




Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.




(C) 2006 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken